Ophelia Beckmann

 

ophelia-beckmann.de

In ihren Serien befasst sich Ophelia Beckmann seit 1998 mit der Wahrnehmung von Strukturen des Organischen und der Veränderung dessen, was selbstverständlich unseren Alltag dekoriert.

Postulierend, dass jedem Zustand etwas „Schönes“ innewohne, bearbeitet Ophelia Beckmann analoge und digitale Fotografien, um ihnen dadurch über den Abbildungscharakter hinausgehend weitere Bedeutungsebenen zu verleihen. Die aus dem Alltagskontext herausgelösten Motive changieren durch die abstrahierende Verfremdung zwischen Vertraut- und Fremdheit und widersetzen sich gleichzeitig einer eindeutigen Zuordnung zu einem Genre der Bildenden Kunst.

 

 

nelkenstrauss_002, 2016, 29 x 70 cm, Finart Inkjetprint auf Photorag auf AluDibond, Auflage: 3/3

 
 

2016-10-ingwer-00031, 2016, 40 x 40 cm, Fineart Inkjetprint auf Museo Max auf AluDibond, Auflage: 3/3

 
 

2016_10_ingwer_0010, 2016, 41,5 x 100 cm, Fineart Inkjetprint auf Museo Max auf AluDibond, Auflage: 3/3

 
 
ophelia_beckmann_variation4_aus_my_life_beside_the_kitchen

“My life beside the kitchen“, Variation 4, 2006/2016,
50 x 50 cm, MuseoMax_Fineart Injektprint auf Alu-Dibond, Ed. 1 + 1 AP

 
 

ophelia_beckmann_my_life_beside_the_kitchen

„Haiku 1“, 2006/2016,
50 x 50 cm, MuseoMax Fineart Injektprint auf Alu-Dibond, Ed. 1 + 1 AP

 

ophelia_beckmann_my-life-beside-the_kitchen

„My_life_beside_the_kitchen“, 016_13a_03 Variation, 2006/2016,
50 x 50 cm, MuseoMax Fineart Injektprint auf Alu-Dibond, Ed. 1 + 1 AP

 

ophelia_beckmann_tulpen5_aus_my_life_beside_the_kitchen

Tulpe 5, 2006/2016,
50 x 50 cm, MuseoMax Fineart Injektprint auf Alu-Dibond, Ed. 1 + 1 AP

 

ophelia_beckmann_my_life_beside_the_kitchen

“My life beside the kitchen“, 017_14a_005 Variation 2, 2006/2016,
50 x 50 cm, MuseoMax Fineart Injektprint auf Alu-Dibond, Ed. 1 + 1 AP

 

CV Ophelia Beckmann