Preview

Martina Reichelt

Vernissage: Freitag, 27. Oktober 2017, 19:00 – 21:00
Ausstellung vom 26. Oktober bis 18. November 2017

Eine Bewegung ist flüchtig wie der Augenblick. Was von einem Tanz bleibt, sind Erinnerungen in den Köpfen der Zuschauer. Aber welche Spuren hinterlassen die Körper der Tanzenden auf den Oberflächen, die sie berühren? Wie viele Momente verstecken sich im zeitlichen Ablauf einer Tanzfigur? In ihren Arbeiten macht Martina Reichelt diese Momentaufnahmen sichtbar.
Die Künstlerin ist zur Eröffnung sowie nach Vereinbarung anwesend.


Béatrice Nicolas

Vernissage: Freitag, 24. November 2017, 19:00 – 21:00
Ausstellung vom 23. November bis 22. Dezember 2017

In der Ausstellung Infinis paysages vereint Béatrice Nicolas eine Auswahl neuerer Arbeiten aus den Zeichnungsserien Infinis Paysages, les Seuils, und Te souvenir de la lumière.
Ich möchte in meinen Arbeiten mit einfachen Mitteln eine Möglichkeit schaffen, Zeit zu ermessen, das Flüchtige festzuhalten und den Raum wahrnehmbar zu machen. Ich experimentiere mit Fülle und Leere, mit Oberflächen, Spannungen, Linien, Grenzen zwischen den Räumen. Es entstehen Serien, an denen ich mich gleichsam entlang bewege, wie Sätze, die nicht enden: Eine Zeichnung bringt die nächste hervor. Entscheidend ist dabei meine Wahrnehmung eines Raumes oder einer Landschaft in einem bestimmten Moment, und alle damit verbundenen Erinnerungen, die in die Arbeiten mit einfließen. Es geht um Beobachtung, Konfrontation. Der Blick folgt den Linien, bewegt sich weiter, irrt umher, hält fest, verwirft. Ich trage Fragmente zusammen, Notizen über Landschaften, verstreue sie, bringe sie erneut zusammen, halte sie immer am Rand des Ungleichgewichts, setze sie ins Verhältnis, konfrontiere sie miteinander, reiße sie auseinander, abstrahiere sie. Mich interessiert die Grenze am Rande des Abgrunds, dort, wo Bewegung entsteht, wo die Dinge herabstürzen oder zu etwas ganz anderem werden können. Ich balanciere zwischen Unendlichkeiten, bewege mich tastend vorwärts, mit unruhigem Blick, immer auf der Suche. Es geht mir um unmittelbare Anwesenheit, um die Begegnung zwischen dem Unendlichem und dem Augenblick.“ Béatrice Nicolas


Jochen Schneider
Vernissage: Freitag, 05. Januar 2017, 19:00 – 21:00
Ausstellung vom 04. bis 27. Januar 2017


Uschi Krempel
Vernissage: Freitag, 02. Februar 2018 , 19:00 – 21:00
Ausstellung vom 01. bis 24. Februar 2018


georgia Krawiec
Vernissage: Freitag, 02. März 2018, 19:00 – 21:00
Ausstellung vom 01. bis 24. März 2018