Sabine Wild

 

sabine-wild.com | kunstwild.de

 

Nachts
In ihren Fotografien widmet sich Sabine Wild übersehenen Orten und obskuren Strukturen. Gemeinsam ist ihnen die nächtliche Durchdrungenheit. Nahezu menschenleere Aufnahmen mit eindringlicher Lichtführung und Schärfentiefe führen Facetten des Unbehausten und des Geheimnisvollen vor Augen. Die Arbeiten zeigen Eindrücke an den Rändern der Stadt, bizarre Nicht-Orte der Architektur und Momentaufnahmen alltäglicher, beiläufiger Gefüge. Diese Schönheit des Disparaten lässt unsichere wie verheißungsvoll freie Räume entstehen, die sich jenseits unseres Tagesverstandes befinden.
Andrea Schraepler

 

Nighttime
In her photographs Sabine Wild dedicates herself to overlooked places and obscure structures. The night is steeped with both these attributes. Practically empty black and white pictures with haunting lighting and depths of field reveal facets of the uninhabited and the enigmatic to the eye. The works provide impressions on the outskirts of the city, bizarre non-locations of architecture and snapshots of common, incidental structures. This splendor of the disparate creates uncertain and promising free spaces that exceed the boundaries of our everyday understanding.
Andrea Schraepler

L1005464

„L1005464“, 2016, 150 x 100 cm, Lambdaprint / Acrylglas, Edition 5 + 1 Artist Print

 

L1005458_150x100

„L1005458“, 2016, 150 x 100 cm, Lambdaprint / Acrylglas, Edition 5 + 1 Artist Print

 

L1003260

„L1003260“, 2015, C-Print auf Hahnemühle-Photorag, 21 x 29,7 cm, Edition 5 + 1 Artist Print

 

L1003389_2_A4_graustufen

„L1003389“, 2014, C-Print auf Hahnemühle-Photorag, 21 x 29,7 cm, Edition 5 + 1 Artist Print

 

L1003391

„L1003391“, 2014, C-Print auf Hahnemühle-Photorag, 21 x 29,7 cm, Edition 5 + 1 Artist Print

 


Vietnam
Immer wieder fotografiere ich eigene Aufnahmen, die während einer Reise durch Vietnam entstanden sind, mehrfach mit dem Handy vom Monitor ab. Dabei möchte ich mir das Original immer wieder aufs Neue aneignen, mich seiner bemächtigen, um jedoch festzustellen, dass es sich jeweils einer genauen Wiederholung widersetzt, es verändert sich während des ständigen Reproduktionsprozesses. Unschärfen treten ein, die Farben verändern sich, Moirée-Effekte entstehen. Diese fortlaufende Entfernung vom Original lote ich künstlerisch aus. Die Wiederholungen verdeutlichen dabei die Differenzen in den einzelnen Versionen. Schlussendlich entstehen Bilder von farblicher Entrücktheit und poetischer Weite.

 

Vietnam
Again and again Sabine Wild photographs her own images taken during a trip through Vietnam using a cell phone to capture the image from her monitor. This allows her to repeatedly recapture the original, to usurp it, and to realize that it refuses to be precisely the same – it becomes altered throughout the continuous reproductive process. Blurs arise, the colors change, moiré effects occur. Wild artistically expounds upon this progressive detachment from the original. The repetitions emphasize the differences in the specific versions. In the end images with colorful abstraction and poetic expanse are born.

 

sabine_wild_IMG_1365_2
„Vietnam_1365_I“, 2012, Inkjetprint auf Hahnemühle Photo Rag / Aludibond, 60 x 60 cm, Ed. 5 + 1 AP

 

sabine_wild_IMG_1355

„Vietnam_1355“, 2012, Inkjetprint auf Hahnemühle Photo Rag / Aludibond, 60 x 60 cm, Ed. 5 + 1 AP

 

sabine_wild_IMG_1246_ohne

„Vietnam_1246“, 2012, Inkjetprint auf Hahnemühle Photo Rag / Aludibond, 60 x 60 cm, Ed. 5 + 1 AP

 

sabine_wild_IMG_1011_60x60_neu

„Vietnam_1011“, 2012, Inkjetprint auf Hahnemühle Photo Rag / Aludibond, 60 x 60 cm, Ed. 5 + 1 AP

 

sabine_wild_IMG_1407

„Vietnam_1407“, 2012, Inkjetprint auf Hahnemühle Photo Rag / Aludibond, 60 x 60 cm, Ed. 5 + 1 AP

 

CV Sabine Wild